Mannomann. Heute hab ich aber so richtig Muskelkater in den Beinen und auch leicht in den Armen.
Nachdem „mein“ Pferd (ich habe eine Reitbeteiligung, 2* Woche) jetzt schon seit ca. 6 Wochen nur im Schongang geritten werden darf wg. einer dicken Sehne, die aber glücklicherweise schon wieder gut geheilt ist, bin ich am Samstag mal wieder ein Schulpferd in der Stunde geritten. Und das hat sich echt bitten lassen. Danach mußte ich dann auch noch „mein“ Pferd bewegen. Er darf jetzt wieder 45-60min gehen, Schritt und Trab. Am Sonntag bin ich ihn dann gleich wieder geritten. Und hab zumindest ein wenig Fleiß gefordert, was dann natürlich das entsprechende Treiben der Hinterhand bedeutet.

Also meine Kondition ist ganz schön flöten gegangen über die letzten Wochen. 🙁 Das wird ein schönes Stück Arbeit werden, wenn G wieder richtig arbeiten darf.

Aber ich freue mich schon drauf. Man merkt ihm an, daß er unausgelastet ist und sich langweilt. Und Lust auf Arbeit hat er natürlich auch keine mehr, nachdem er ja jetzt die letzten Wochen immer nur rumdümpeln durfte. Statt auf die große Koppel darf er auch nur aufs Paddock, damit er eben nicht rumtobt. Er ist insgesamt unausgeglichen und sowohl beim Fertigmachen als auch beim Reiten etwas biestig, was er normalerweise überhaupt nicht ist.