Eine Frau sollte …

(gefunden bei der Spezialistin)

Kein Problem für mich:


  • wissen, dass ihr Liebster auch mal Zeit für sich braucht.
  • sich richtig verlieben können – ganz aktuell 🙂
  • ihrer besten Freundin zuhören können – schon. Nur mit der besten Freundin wirds etwas schwer…. hab ich in dem Sinn nicht
  • dreckige Witze erzählen können.
  • Ikea-Regale selbst aufbauen können – aber hallo !
  • genug Geld haben, um einen Mann fürs Ikea-Regal-Aufbauen zu bezahlen – wäre machbar, aber s.o. – kein Bedarf !
  • einen Mann vor die Tür setzen können
  • einen Mann zu sich einladen
  • im Restaurant den Kellner auf sich aufmerksam machen – na klaro
  • beim Sex auch mal die Initiative ergreifen – wir leben ja nicht mehr im 19. Jhd
  • Armdrücken können – ums Gewinnen gings ja nicht :-), aber so ganz schwächlich bin ich auch nicht
  • auch mal ohne Handtasche ausgehen können – wenn der Mann das Portemonai einsteckt kein Problem !
  • beim Frauenarzt während der Untersuchung entspannt Konversation machen
  • einem Kerl – wenn es nötig ist – dahin treten können, wo es wirklich weh tut
  • eine Konkurrentin im Job eiskalt auflaufen lassen können. Vor Kollegen – ja, das könnte ich, wenn es berechtigt wäre
  • ihre 50 Schuhpaare auseinander halten können – na, das ist doch meine leichteste Übung !
  • aus dem Inhalt ihrer Handtasche etwas zaubern können, womit sich ein Mann mindestens eine halbe Stunde beschäftigen lässt – na klar, mein Spielzeug läßt grüßen 🙂
  • wissen, dass den Satz „Wir können ja Freunde bleiben“ eigentlich keiner hören will
  • einparken können – na logisch. Aber nur mit großen Autos, bei kleinen steh ich immer etwas weit weg vom Bordstein….
  • wissen, dass sich die Formel 1 um Autos dreht – schon, aber F1 ist trotzdem großer Schwachsinn
  • kleine Hundebabies nicht sofort knuddeln müssen – überhaupt kein Problem, Hunde gehen nicht wirklich an mich
  • beim Karaoke-Abend etwas Rockiges singen können statt immer nur Balladen – wenn dann nur was Rockiges !
  • nie wieder ein Kleidungsstück kaufen mit der Perspektive: „Irgendwann wird es mir passen“ – noch nie gemacht. Dann schon eher beim (eigentlich notwendigen) Aussortieren von Bestandsklamotten…
  • sich die Beine rasieren können, ohne dass Blut fließt – meistens
  • wissen, wo rechts und links ist – no problem. Da tut sich mein Schatz schon schwerer mit….
  • dazu stehen, wenn sie nach einem Bierchen mal rülpsen muss – oder Knobi oder Gurken oder oder….
  • auch mal zum richtigen Zeitpunkt kommen. Und zwar nicht nur zu einer Verabredung – wenns hier um Pünktlichkeit geht: ja, das ist mir wichtig. Ich hasse unpünktliche Menschen.
  • sich völlig selbstverständlich in den Mantel helfen und den Stuhl zurechtrücken lassen – yepp, das kann ich annehmen
  • mit einem Kollegen so flirten, dass ihm klar ist, dass es nichts Ernstes ist
  • eine Straßenkarte lesen können – no prob
  • treu sein können, bevor sie alt und hässlich ist und ohnehin treu sein muss – natürlich. Grundvorraussetzung einer Partnerschaft !
  • einen Mann mit ihrem Wissen über Computer beeindrucken können – absolut. Ist schließlich mein Business.
  • sich von einer Autowerkstatt nicht übers Ohr hauen lassen – ich glaube schon. Aber kann ichs wirklich beurteilen ? Ich kann mich jedenfalls fachlich mit ihnen austauschen und verstehe die Sache
  • nur das fordern, was sie selber zu leisten bereit ist – glaube schon, das dem so ist
  • sich auf das Alter freuen können – ja, wieso nicht. Wenn es so weiterläuft wie momentan, wird es schön
  • ein Nacktfoto von sich haben
  • verzeihen können – ja, kann ich !
  • ungeschminkt aus dem Haus gehen können – natürlich, nahezu jeden Tag !
  • wissen, dass Dirty Dancing mehr ist als bloß ein Liebesfilm – ja, und das ist sehr erotisch 🙂
  • wissen, wie sie wirkt – im Großen und Ganzen ja
  • auch mal ohne beste Freundin ausgehen können – natürlich. Bin keine 15 mehr.
  • Wünsche äußern, wenn Männer sie eben doch nicht erraten – wer darauf wartet, ist selbst schuld
  • einem Mann erklären können, warum eine Frau 50 paar Schuhe zum Überleben braucht – aber klar ! 🙂
  • nicht immer gleich alles aufräumen müssen – ist schon viiiieeeeel besser geworden
  • Geheimnisse für sich behalten können
  • sich eingestehen können, dass sie einen Fehler gemacht hat – kein Problem
  • die Möbel auch mal so stehen lassen können, wie sie gerade sind – die Zeiten sind vorbei, wo ich ständig Möbel gerückt habe

Wenns sein muß / in Arbeit:


  • einen Mann im Job ausstechen – wie ist das denn gemeint ?
  • sich von Papis Wünschen befreien – zum einen waren die Wünsche meines Vaters an mich meistens völlig okay, und an den anderen arbeite ich

  • offen sagen können: „Nein, ich will kein zweites Date, danke.“ – nunja, wenn es nicht anders ginge…
  • nicht jedes Produkt kaufen, auf dem „Wellness“ steht – och, wieso nicht ?
  • langsamer reden können
  • grillen können (nicht nur Gemüse) – ginge wohl schon einigermaßen
  • Tagebuch schreiben können – ich habe eines, schreibe aber seeeehr unregelmäßig, so 1*/Jahr etwa….
  • wissen, wann Schluss ist
  • Frieden mit ihrer Mutter machen – schwieriges Thema….
  • wissen, wie man Bowle macht – aus dem FF nicht, aber ich bin durchaus in der Lage, ein Rezept zu suchen und das dann anzuwenden
  • auch an Bad-Hair-Days innerhalb von fünf Minuten eine veritable Frisur hinkriegen – naja, die Haare sind dann eben wie sie sind
  • selbst einen Autoreifen und den Ölfilter wechseln können – würde ich schon hinkriegen, aber wozu gibts Männer ?? 😉
  • alleine Urlaub machen können – nur im Ausnahmefall
  • nicht jeden Test in Frauenzeitschriften ausfüllen müssen – da ich sowas höchstens beim Arzt lese, komme ich nicht oft in die Gelegenheit. Aber: ich liebe solche Tests…
  • souverän genug sein, um etwas Positives an der neuen Freundin ihres Ex zu finden – ich kenn sie nicht, aber es wäre mir auch egal. Abgewandelt: was positives an der Ex des Partners finden: ja, das geht
  • darauf pfeifen, ob andere sie sympathisch finden

Nicht so mein Ding:


  • zu ihren Muttergefühlen stehen – hab ich nunmal nicht
  • wenn sie den Wunsch hat, abzunehmen, es auch wirklich durchziehen können – aaahhhh, wunder Punkt
  • die Haare offen tragen können, ohne sie ständig zurückzuwerfen oder sonstwie dran rumzuzuppeln – nein, geht nicht. Wenn sie ins Gesicht hängen, müssen sie da weg
  • in seinen Boxershorts sexier aussehen können als er – ne, glaub ich nicht. Er sieht schon sehr süß darin aus 😉
  • sein Gejammer über einen leichten Schnupfen und 36,9 Grad „Fieber“ ertragen – geht gar nicht. Aber R jammert zum Glück auch nicht !
  • Stöckelschuhe tragen können, ohne rumzueiern oder umzuknicken – hab ich keine, mag ich nicht, paßt nicht zu mir
  • auch als Single ohne Schuldgefühle Geld für teure Dessous ausgeben können – mache ich auch liiert nicht, ist mir nicht wichtig
  • nicht gleich bei Horrorfilmen unter der Bettdecke verschwinden – da bin ich eher zart besaitet
  • aus einem fast leeren Kühlschrank ein Festmahl zaubern können – nöö. Wozu gibt es Restaurants und Bringservices ?
  • ihrer Schwiegermutter die Meinung sagen können – nein. So eng ist das Verhältnis nicht
  • einen Heiratsantrag machen können – noch nicht ausprobiert. Aber bin da eher altmodisch
  • in einer WG gewohnt haben – nein, wäre überhaupt nicht mein Ding
  • das Tagebuch verbrennen können – nein, absolut nicht ! Aber wieso auch ?
  • für alle möglichen Fälle Großmutters Hausmittelchen kennen – nein, leider nicht
  • ein Pokerface aufsetzten können – neee, das kann ich überhaupt nicht

Absoluter Schwachsinn / was soll das?


  • wenn nötig dem Prinzen auf dem weißen Pferd einen Laufpass geben – aber das Pferd bleibt da !
  • einen Mann unter den Tisch trinken können – wozu ?
  • aus dem Inhalt ihrer Handtasche etwas zaubern können, womit sich ein Kleinkind mindestens eine halbe Stunde beschäftigen lässt – wozu soll das denn nötig sein ????
  • sich eingestehen, dass ihr bester Freund schwul ist und bleibt – hab ich keinen derartigen
  • nicht in jeden Club gehen müssen – natürlich nicht, was ein Quatsch
  • die neue Abseitsregel im Fußball kennen – wozu ?
  • ihn mit Wort und Tat beschützen, wenn er mal wieder die Klappe zu weit aufgerissen hat
  • Kleidung nicht als super-clevere Geldanlage betrachten

Bin ich ne Tussi ?


  • mindestens ein Paar hohe Schuhe besitzen, die keine Streifen auf dem Bettlaken hinterlassen – woher soll ich das denn wissen ? Ich zieh im Bett ganz sicher keine Schuhe an
  • ein Schminkset auch in tiefster Dunkelheit verwenden können– das Resultat wäre eher zweifelhaft. Aber bin ich ne Tussi, die das nötig hat ???
  • in jeden Club kommen können
  • mit Pfennigabsätzen über Lüftungsschächte gehen können, ohne hängen zu bleiben
  • eine originelle Antwort auf die Frage „Wie war ich?“ haben
  • ihre neueste Antifalten-Maske brüderlich mit ihm teilen
  • wissen, wie man mit einem Lächeln verführt – keine Ahnung. Mit nur einem Lächeln ??
  • Wimperntusche auftragen können und dabei den Mund geschlossen halten – keine Ahnung, aber wozu auch ?