Gesammeltes

Gedanken zur Diskussionskultur

1 Comment

Sätze zur Diskussionskultur, die zum Nachdenken anregen (Ausschnitt aus dem lesenswerten Beitrag). Eine Meinung zu haben, bedeutet noch nicht recht zu haben. Recht zu haben bedeutet nicht immer, dass die anderen unrecht haben. Dass die anderen unrecht haben, bedeutet noch nicht, dass man recht hat. Recht zu haben macht noch […]

Angemessene Deko

Bei einer Kundgebung gegen eine Strasse durch einen Park findet sich Midge unerwartet auf dem Rednerpodium wieder: …Denn durch uns Frauen wird diese Welt besser. Und wir werden sie angemessen dekorieren! Midge Maisel, Staffel 1, Folge 4 😀Die Serie „The Marvelous Mrs. Maisel“ hab ich jüngst begonnen, und sie ist […]

Leben ohne die Big Five

I Cut Google Out Of My Life. It Screwed Up Everything Gizmodo Reporterin Kashmir Hill versucht 6 Wochen lang, die Big Five (Amazon, Facebook, Google, Microsoft, Apple) komplett aus ihrem Leben zu entfernen. Zuerst jeweils eine Firma über 1 Woche, in der letzten Woche dann alle auf einmal. (Artikelserie bei […]

Eine Lehrstunde der besonderen Art

1 Comment

Ein Philosophieprofessor eröffnete seine Vorlesung mit folgenden Worten: „Es geht heute um das Thema ‚Zeitmanagement‘ und wir werden dazu ein Experiment machen.“ Er nahm ein Goldfischglas, stellte es auf den Tisch und füllte es mit einigen großen Steinen, bis kein weiterer mehr hineinpasste. Nun blickte er in die Runde und […]

Experiment Medienkonsum

Sehr interessant geschriebene Artikelreihe zum Thema „Medienkonsum der Kinder“ auf dem Blog „Buddenbohm & Söhne“: Die Wünsche der beiden Söhne (8 und 10) gehen völlig mit denen der Eltern auseinander hinsichtlich Medienkonsum, Hilfe im haushalt etc. So startet die Familie ein Expriment: 1 Woche dürfen die Jungs mehr oder weniger […]

Bildungschancen

Sehr guter Artikel der FAZ zu dem immer schwelenden Vorwurf: „in Deutschland hängt der Schulerfolg der Kinder vom sozialen Status ihrer Eltern ab“. „Der Erfolg deutscher Schüler hängt nicht vom sozialen Status ab. Sondern davon, wie weit Eltern ihre Fürsorgepflicht einfach an die Schule delegieren. Denn die ist damit überfordert.“ […]