SecondLife – die „echte“ virtuelle Realität. Eine parallele Wirtschaft aus Bits&Bytes. Ich habe jetzt schon mehrere Artikel darüber gelesen (.u.a. hier). nach dem ersten habe ich mich gleich erstmal registriert, aber die Software habe ich noch nicht runtergeladen und installiert, sprich ich habe es noch nicht besucht, das „zweite Leben“.
Schon seit den Anfängen des Internet, Cyberspace, Online war es genau so etwas, was mich am meisten fasziniert hat: Eine komplette virtuelle Welt. Jetzt endlich ist die Technik soweit.
Ich werde es also bald mal ausprobieren.

Ist jemand von Euch dort aktiv ?
Homepage von SecondLife

Ich bin ja auch (je nach Zeit mal mehr, mal weniger) begeisterte Spielerin der Sims. Das ist zwar nicht interaktiv mit anderen Personen, aber es ist auch eine virtuelle Welt am PC. Für die man Möbel und Kleider designen kann und von nahezu unendlich vielen Seiten im Internet downloaden. Das kann fast zur Sucht werden. Ich hab jetzt so ca. 3,5 GB an Downloads bei mir auf der Platte. Allerdings sind die Zeiten vorbei, wo ich Wochenends morgens als erstes den PC anschaltete, um das Spiel zu starten, und es erst Sonntag Spätabends wieder ausmachte.
Aber ich bin trotzdem immer wieder fasziniert, wie klasse die Sims aussehen, was für hübsche Klamotten es gibt, was manche Designer für tolle Möbel kreieren können, und welche tollen Häuser andere bauen.

Wer bißchen reinschnuppern möchte: großes deutsches Forum, wo viele ihre Kreationen vorstellen (Häuser, Klamotten etc.). Sowohl zu Sims 1 als auch Sims2 und auch Sim City (meine andere Leidenschaft).