Also nachdem ich gestern den ganzen Tag und auch die ganze Nacht Kopfweh hatte, und heute morgen mich das auch gleich wieder beim Aufstehen begrüßte, kann das nicht der Wein gewesen sein, sondern das muß am Wetter liegen.

Hmpf. Wetterfühligkeit ist echt nervig.

Hab dann heute Morgen eine Tablette genommen, und hoffe, durch den Tag zu kommen.

Außerdem hätte ich heute Nacht am liebsten ne Kanone zur Hand gehabt.
Gegen 1:00 werde ich wach, weil sich irgendwo auf den Dächern ein Uhu oder ein Käuzchen häuslich niedergelassen hat, und mit seinem Ruf beglückte. Ich mag genau diese Tiere wirklich gerne, aber heute Nacht hab ich nen Haß bekommen. Glücklicherweise war dann nach ungefähr einer halben Stunde wieder Schluß.
Aber ich lag dann eben wach, mit diesem psychoterrormäßigen „huhu“ und nem total dröhnenden Kopf…. äh, sowas braucht echt kein Mensch.