Da ja meine technischen Beiträge wieder auf „taube Ohren“ stoßen ;-), mal wieder ein paar Banalitäten.

Heute Abend fahre ich in den Stall, nachdem ich mich Dienstag gedrückt hab. Aber da ich derzeit die einzige bin, die G sozusagen „vertraglich“ reitet, kann ichs mir aussuchen. An den anderen Tagen reitet ihn ein Mädchen aus dem Stall, in dem er grad im Urlaub ist. Da es dort keine Reithalle gibt, muß ich die Daumen drücken, daß das Wetter bis heute Abend hält. Aber grad scheint sogar die Sonne ! 🙂

Morgen Abend bin ich mit einer Freundin verabredet. Wir haben uns länger nicht mehr gesehen. Mich stört zwar, daß ich mit dem Auto fahren muß (sie auch), und daher nix trinken kann, aber läßt sich nicht ändern. Und sooo schlimm ist das auch wieder nicht.

Samstag dann wieder reiten, Nachmittags werde ich hoffentlich meine neue Scheibe ans Moped schrauben. Die Originalscheibe ist mir zu niedrig, daher habe ich gebraucht eine höhere gekeugt. Hoffentlich bringt das so viel, wie ich mir erhoffe. Das „Scheiben-Thema“ ist ungefähr so endlos wie das Öl-Thema 🙂

Sonntag wollen R und ich eine Mopedrunde fahren, mal sehen, wohin.

Eigentlich wäre ich Sa-So auf einer Mädelsmopedtour. Aber leider hat sich das zerschlagen, die meißten sind dann letztes Wochenende gefahren, wo ich ja noch im Urlaub war. Hat mich tierisch geärgert (also daß der Termin verschoben wurde), aber gut, 1 gegen mehrere….

Nächsten Mittwoch wird mein Moped hochgelegt !
Huch, davon hab ich ja noch gar nix geschrieben ??

Gleich bei der ersten Tour im Rheingau war mir klar: Tieferlegung geht ja mal gar nicht. Ich war nicht mit den Rasten unten, aber meine Fußspitzen haben in jeder engeren Kurve am Boden geschliffen. So kann ich nicht fahren ! Da hab ich ja ständig Schiß, daß ich aufsetze !

Ich hab dann außerdem mal ausgerechnet: Mit Tieferlegung und normaler Sitzbank sitze ich sogar geringfügig höher als mit normalhoher Maschine und niedriger Sitzbank !

Hab dann einen tierischen Frust geschoben Anfang Juli von wegen Kauf-Fehlentscheidung… habe aber glücklicherweise rausgefunden, daß sich BMW die Tierferlegung einfach macht, es kommt einfach ein kürzeres Federbein rein, die Gabel bleibt ! Ich hätte eigentlich ein Wilberts-Federbein genommen, habe aber ein kaum gefahrenes gebrauchtes angeboten bekommen. Das müßte die Tage eintrudeln, und kommt dann eben nächste Woche rein. Der Umbau selbst bringt dann noch einen neuen Seitenständer mit, denn schließlich soll sie ja nicht umkippen 🙂 Mein BMW-Händler ist sehr kulant, und ich darf mir nach der Höherlegung aussuchen, ob ich die normale oder die niedrige Sitzbank nehme (umsonst natürlich).

Und dann kann endlich wieder normal gefahren werden !!
Außerdem werde ich danach die Kofferträger dranmontieren. Denn Ende August geht es mal wieder aufs F-Treffen, mit Zelt !