Heute bekomme ich endlich mein Auto zurück!

Ja, es ist gestern Abend endlich fertig geworden. Es mussten noch Teile bestellt werden, die dann wegen Fastnacht nicht beikamen, dann wurden im Verlauf der Reparaturen noch weitere Probleme festgestellt, etc. pp.

Aber ich bin dennoch meiner Werkstatt sehr dankbar, denn ich weiss, dass sie 2 Samstage reingesteckt haben, mehr Teile benötigt wurden als urspünglich gedacht, und die Kosten jetzt nur unwesentlich höher liegen als angekündigt.

Ach ja, und ich habe seit Montag früh einen kleinen Leihwagen meiner Werkstatt, einen Fiat Punto mit 160.000 km und gefühlt 20 PS, von 0 auf 100 in 40 Sekunden 🙂 Schneller als 125 km/h habe ich ihn bisher nicht gekriegt. Ein ganz neues Fahrgefühl 😀

Aber völlig ausreichend, hauptsache, ich kann ins Büro fahren.

Nachher wird mir mein Audi wie eine Rakete vorkommen…

Nachtrag 14.03.19 7:40

Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich mich so freue, mein Auto wiederzusehen 🙂 #TrueLove
Der Motorraum sieht aus wie neu, da wurde geputzt. Ausserdem hat er eine Aussen- und Innenreinigung vermacht bekommen – anscheinend ist die zweite Werkstatt doch recht nah an den Werksvorgaben dran.

Sonst so

Heute um 17 Uhr bin ich bei der Friseurin, das wurde auch höchste Eisenbahn.

Ausserdem habe ich (mal wieder) das Gefühl, krank zu werden.

Dann bin ich sehr gespannt, was bei der Schilddrüsen-Kontrolle rauskommt. Bisher musste ich alle 6 Monate hin, nach der letzen Untersuchung war aber eine Kontrolle bereits nach 3 Monaten angeordnet worden. Am Montag war ich also dort, aber mein Arzt muss erst die Blutwerte abwarten, bevor er entscheiden kann, was gegebenenfalls nun zu tun ist. Ich werde wohl über kurz oder lang Schilddrüsen-Hormone nehmen müssen, bisher war der entsprechende Blutwert (fragt mich nicht, welcher…) aber noch nicht im kritischen Bereich. Meine Diagnose lautet Hashimoto-Thyreoiditis.