Also dieses Jahr empfand ich das alles als recht stressig. Ich hasse es, mir zwanghaft Geschenke ausdenken zu müssen, und wenn mir dann nichts schönes+passendes einfällt. Dabei geht es mir nicht darum, daß ich nicht gerne schenke, doch, eben gerade darum, ich mache total gerne mit einem passenden Geschenk eine Freude. Und daher verzweifle ich auch, wenn mir nichts richtig gutes einfällt. Ich schenke ungern „Notgeschenke“, also so 08/15 Kram.
Mitlerweile habe ich recht zufriedenstellende Geschenke gefunden, aber das war dann wieder relativ letzte Minute, basteln muß ich auch noch was (da hatte ich ne tolle Idee, aber die braucht eben auch ihre Arbeit+Zeit).

Bis übernächsten Sonntag (also 28.12.) liegt jeden Tag was an. Jeden Tag ! Ruhige Weihnachtszeit ? Zeit für sich, für zu zweit, für schöne Dinge, zu denen man sonst nicht kommt – schaun mer ma.