Gestern waren wir auf dem Frankfurter Festhallenturnier. R hatte mir (resp. uns) die Karten zum Geburtstag geschenkt.

Morgens war die Kür im Grand Prix Speciale angesagt. Hach, war das schön. Ganz tolle Ritte, viele Reiter/innen der Dressur-Elite waren da. Es gewann Isabell Werth auf ihrem grandiosen Satchmo mit einem überragenden Ritt.

Nachmittags war dann das Finale des Mitsubishi Cubs – internationales Springen der Klasse S. Hier waren ebenfalls die Großen da und es war sehr spannend. Im Stechen waren dann noch 15 Teilnehmer/innen. Markus Ehning gewann mit einem rasanten Ritt, der dank einer einzigartigen „Routenplanung“ 2,6 Sekunden schneller war als der zweitplatzierte Felix Haßmann !

Hat großen Spaß gemacht und wir haben tolle Pferde, Reiter/innen und vor allem Ritte gesehen.

Das ist schon schön, Reitturniere von internationalem Rang vor der Haustür zu haben (wie auch im Frühjahr das Pfingstturnier in Wiesbaden vor tollster Kulisse).

Auf ClipMyHorse.de können die Ritte übrigens angesehen werden.