war der Selbstmord von R. Enke. Aber was dazu in den Medien inszeniert wurde, und diese Abschiedsveranstaltung im Stadion – nein, das paßt doch nicht mehr.

Neben einer kleinen Presseschau finde ich hier ganz besonders die (meißten) Kommentare sehr lesenswert: „Makabere Inszenierung oder würdevoller Abschied?“ (Zeit.de)