Ach, so wirklich happy bin ich mit meiner neuen Konstellation auf meinem heimischen PC noch nicht.

Aus Sicherheitsgründen habe ich zwei Benutzer eingerichtet: einen Administrator und meinen „Arbeitsnutzer“, der nur mit dem Recht „Benutzer“ unterwegs ist.

Das erste Problem waren die Dateien, auf die ich von allen Benutzern aus zugreife. Sie liegen natürlich nicht auf der Systempartition, sondern auf einer eigenen. Nun hat WinXP ja einen speziellen Ordner „Gemeinsame Dokumente“, auf die alle Benutzer wohl gleichberechtigt Zugriff haben.

Nachdem ich rumexperimentiert habe mit Tools, die kurzfristig Adminrechte vergeben (und mir damit erst mal die ganzen Farben meines Arbeitsbenutzers versaut habe, da die zur Kennzeichnung des Adminrechts auf gelb gesetzt wurden (ansich ja gut), nur leider der Wechsel zurück nicht klappt wie versprochen also auch nicht das Zurückstellen der Farben), habe ich nun gestern einen Tip gefunden, wie man den Ordner „Gemeinsame Dokumente“ verbiegen kann (Link).

Das scheint nach ersten kleinen Versuchen zu funktionieren. Bin also mal hoffnungsvoll.

Dann will mein Bonsai nicht mit dem Palm syncen, der Conduit wurde erst gar nicht installiert. Hmpf.

Aber ansonsten scheint es ganz gut zu laufen.

Ich habe neu diese Schnellumschaltung zwischen Benutzern unter XP entdeckt, das ist echt cool.
Jetzt muß ich mal noch ein paar der Tools ausprobieren, die ich so bei meinen Recherchen entdeckt habe.