Dieses Wochenende ist bei uns das Eröffnungsfest der Sommeraktivitäten im Städtchen.

Freitag Abend spielten die Rodgau Monotones, eine Hessen-weit bekannte Band (Deutschrock), gestern Abend zuerst die letztjährigen Gewinner des „Hessen Rockt“-Preises: Sushiduke, eine der IMHO besten Rock-Coverbands Hessens, anschließend dann Roy Hammer mit seinen Pralinés (Schlager, NDW). Und auf der 2. Bühne spielten Nachwuchs-Rockbands, das ist mehr für die Jugend gedacht, und wird auch gut angenommen.

Alles wieder in unserer schönen Altstadt bei nettem Publikum und, Glück gehabt, stabilem Wetter !
Tolle Stimmung, so wie immer auf unseren Festen, und angenehmer Atmosphäre.

Freitag wollte ich gar nicht so lange mit, blieb dann aber doch mit R bis zum Schluß. Gestern waren wir ca. 18:30 unten im Städtchen. Wir suchten uns gleich einen Sitzplatz, denn die sind nicht soo zahlreich. Schnell kamen wir ins Gespräch mit den 4 um uns rumsitzenden, was sehr lustig wurde. Später gesellten sich dann noch 2 Jungs dazu, mit denen verbrachten wir dann den späteren Abend, und hatten super viel Spaß mit den beiden.
Klar – sind auch ITler. Wir waren jedenfalls alle der Meinung: „ITler/innen sind einfach die Besten“ 😉

Wir haben sogar die Kontaktaten ausgetauscht, vielleicht trifft man sich mal wieder. Der eine will am Freitag zum Konzert von Rs Band kommen (bin auch dabei), mal sehen… 🙂

Es war bisher ein absolut schönes Wochenende mit mal wieder viel Party, Stimmung und Spaß.
Allerdings bin ich heute irgendwie platt. Ich hab beide Nächte nicht so doll geschlafen, dann dieses drückende Wetter…

Heute ist hier verkaufsoffener Sonntag, vielleicht gehen wir da auch nochmal runter ins Städtchen. Schließlich will das Fest in vollen Zügen genossen werden. 🙂 Und Musik hats heute natürlich auch wieder…