Mein „geliebter“ Sitznachbar ist echt ein Kauz. Er mosert rum, sein Rechner wäre so langsam. Ein Kollege hilf, und fragt, ob er denn auch jeden Abend einen Reboot machen würde. Seine Antwort: Er mache das wie jeder. Und meinte damit, natürlich kein Neustart.
Also ich kenne das genau andersherum, die meisten machen aus guten Gründen einen Neustart, schon um für die Sicherung alle Dateien freigegeben zu haben…

Der Kollege rät ihm dann, den Rechner jetzt neu zu booten, um die Kiste wieder in einen ordentlichen Zustand zu bekommen.
– Nein, das sei ihm zu zeitaufwendig. Also macht er ohne Neustart weiter. Meckert aber dann in seinen unansehnlichen Dreitagebart, was das hier für eine Schei..e sei, alles Mist, elend langsam….

ARGH.

Wieso kann er nicht einfach neu starten und alles ist paletti ??
Wie kann man nur so seltsam sein ?!