Eleonorenfalken zählen zu den Zugvögeln, deren Nachwuchs ohne kundige Reiseleitung ins Winterquartier zieht. Um vom Mittelmeer nach Madagaskar zu finden, müssen sich die unerfahrenen Jungvögel auf eine Wegbeschreibung verlassen, die in ihren Genen verankert ist. […]
Doch wenn die erwachsenen Falken nach Süden aufbrechen, wählen sie erstaunlicherweise eine andere Route als ihre Sprösslinge.
(Quelle: faz.net)

Sehr interessanter Bericht über diese Falkenart und ihr Zugverhalten.