Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ihre Abzeichen bestanden, so auch ich.
Darf mich also jetzt stolze Besitzerin von Basispaß und Reitpaß nennen. Freu !

Die Prüfung war ziemlich easy, die beiden Richterinnen haben keines der komplizierteren Themen angesprochen. Unser Reitpaß-Prüflingsteam wurde sogar extra hervorgehoben, sie wären von unseren Leistungen beeindruckt gewesen.
Naja, wir mußten doch kaum was zeigen. Eine Runde im Tarb und Galopp hintereinander jeweils links rum und rechtsrum mit Positionswechsel (auf der großen Nachbarwiese, angesichts des wechselhaften Wetters), dann nochmal Galopp zu 2./3. nebeneinander. Also eine leichte Übung. Aber besser so, als anders !

Sonntag durfte ich schon um 8:30 im Stall antanzen, da war es also eigentlich ja erst 7:30…. blöde Zeitumstellung…. Nagut, die Stunde länger hell am Abend ist schon schön.

Über einen Reitpaßkollegen hab ich mich auch noch aufgeregt, der sich schön ums Anlage herrichten gedrückt hat. Sowas kann ich ja echt überhaupt nicht ab. Total unsolidarisch sowas.