Sehr interessant geschriebene Artikelreihe zum Thema „Medienkonsum der Kinder“ auf dem Blog „Buddenbohm & Söhne“:

Die Wünsche der beiden Söhne (8 und 10) gehen völlig mit denen der Eltern auseinander hinsichtlich Medienkonsum, Hilfe im haushalt etc. So startet die Familie ein Expriment: 1 Woche dürfen die Jungs mehr oder weniger tun, was sie wollen. Aber sie müssen auch selbst die Verantwortung für ihr Handeln übernehmen. zB. Liegt die Wäsche nicht im Wäschekorb, wird sie nicht gewaschen usw.

Die 10 Artikel lesen sich sehr gut, und es ergeben sich unerwartete Erkentnisse.