Am Freitag war sie schon im Briefkasten, die c’t Sonderausgabe „Digitale Photographie“.

Gestern Abend habe ich dann eine Software, die damit bei ist (eine leicht abgespeckte Vollversion von AquaSoft DiaShow Studio 5), ausprobiert. Das ist die Vorgängerin der aktuellen Version 6.

Also das macht echt Spaß, damit zu arbeiten. Ich hab gleich mal angefangen, eine Show von Bildern unseres Berlin-Trips im Juni letztes Jahr zu erstellen. Die SW ist recht intuitiv und bietet wirklich eine Vielzahl toller Möglichkeiten.

  • Timeline-Funktion, um den Zeitablauf genau auszutarieren
  • Bilder können zu Collagen angeordnet werden
  • Beschriftungstext ist frei platzierbar
  • Per „Parallelobjekt“ können mehrere Bilder und/oder Text in verschiedenen Animationen ein- und ausgeblendet werden
  • Natürlich kann man Hintergrundmusik und spezielle Bildmusik integrieren
  • Man kann die Transparenz für jedes Objekt anhand einer Zeitachse festlegen, so daß zB. auftauchende Bilder allmählich deckender werden
  • Die Fotos können mit Rahmen versehen werden

Und ich hab ja erst mal nur bißchen rumprobiert und -gespielt. Da ist noch einiges mehr zu entdecken…