Was könnte ich denn mal bloggen ?

Ach ja, von diesen lustigen Vierecken kommen noch ein paar. Habe gestern die Seite durchstöbert und da sind mir eben ein paar nette in die „Hände gefallen“.

Goodbye V. Auch wenn ich nicht weiß, wieso. Aber dann eben nicht. Ist ja jetzt schon ne Weile her.

Ich kann momentan mal wieder essen was ich will, alles liegt mir im Magen. Naja, versuche ich eben, weniger zu essen. Kann ja nur gut tun. Habe ja für mich KdK* ausgerufen.

Hier ist Schietwetter. Ich sitze im Büro und friere, trotz entsprechender Klamotten.

Sonntag fahren wir schon Nachmittags los zu dem Ort, wo Montag das Trialtraining stattfindet und machen uns noch einen schönen Abend hier.

Da R und ich gestern Abend noch so ins Quatschen kamen, was aber auch echt wichtig ist, war die Nacht wieder zu kurz, von Schlaf nachholen kann schon gar keine Rede sein. Gut das heute ja „nur“ Reitstunde angesagt ist und ich also auch erst gegen 23:00 im Bett liegen werde, schätzungsweise…. 🙁

Gestern haben wir einen meiner Lieblingsfilme noch zu Ende geschaut. The Birdcage. Ach, der ist einfach immer wieder gut.

Dann habe ich geklärt, das Kat von D tatsächlich auch mal in Miami Ink mitspielt, als Aushilfe für einen erkrankten Tatowierer. Ich hatte ja gleich den Verdacht, daß es die gleiche Kat ist. Siehe hier.