Am Montag beim Reiten. Ich habe Einzelstunde und bewege mich auf einem Zirkel um 3 Sprünge bis zur Bande auf dem echt großen Springplatz.
Eine andere Reiterin meint, genau an der Bande entlang Schenkelweichen machen zu müssen. Durch die Spünge kann ich kaum ausweichen, also muß ich Durchparieren. Später reitet sie mir dann noch zweimal ziemlich im Weg rum. Nach dem ich mit Stunde fertig bin, ist sie dran. Ich gehe im Schritt da rum, sie kommt mir auf dem Zirkel entgegen, es wäre ausreichend Platz, das sie problemlos hinter mir vorbei reiten kann. Was macht die Tussi? Sie zieht mir genau vor die Schnauze. Wir müssen beide unsere Pferde rumzerren, um nicht voll gegeneinander zu stoßen.

Meine Reitlehrerein meint dazu nur, ich soll halt was sagen, sie selbst sagt jedoch nix zu der anderen. Meine Ex-Reitlehrerin wäre in die Luft gegangen bei so einem völlig bescheuerten Verhalten.
Ich traue mich nicht, mich zu beschweren, und suche nach wie vor den Fehler erst mal bei mir. Bin da immer noch nicht selbstbewußt genug (in diesem Stall). Das wird offensichtlich gnadenlos ausgenutzt.

Mir geht das jetzt seit Montag nach und ich könnte nach wie vor explodieren.
Gleichzeitig ärgere ich mich natürlich kollosal über mich selbst, daß ich da nicht mal deutlich was sage.
Die Tussi ist auch nicht die einzige, es gibt da noch so 1,2 Kandidaten.

Ich finde das sowas von unmöglich. Reiten soll Spaß machen, und ist doch kein Autoscooter. Wenn jedeR aufpaßt, vorrausschauend reitet und Rücksicht nimmt, gibt es überhaupt erst gar keine Probleme.

In meinem alten Stall konnten wir problemlos zu 6. in einer 40er Halle reiten (ca. 40*20m), hier ist es zu 4. in der 60er Halle (ca. 60*20m) oft ein Krampf.

Wiedermal grübel ich, ob ich das so weitermachen möchte.
Ganz dumm ist eben, daß ich „mein“ Pferd mitlerweile wirklich liebgewonnen habe, der Reitunterricht viel Spaß macht und gut ist, und das Pferd wie auch am Montag toll mitmacht.
Zudem sind die Besitzer super nett, und außer der Reitstunde muß ich nix bezahlen, nada.
Es könnte also so schön sein…

Saublöd.
Bei mir in der Ecke gibt es mehrere Reitställe, auch Schulreitställe, so wie es mein Ex-Stall war. Ich müßte mich mal aufraffen, und mir Alternativen ansehen. Jedoch als ich mir meinen jetzigen Stall angesehen habe, schien ja auch alles toll zu sein.
Nicht im Traum wäre ich darauf gekommen, daß da zT. solche Idioten unterwegs sind (merkt man ja auch erst, wenn man in direkten Kontakt kommt). Wohl zu nah an F…

Hmpf hmpf hmpf!!!