Nun ist sie wirklich UNS !!

Gestern um 14:00 gabs die Schlüssel, sowie jede Menge Bedienungsanleitungen, eine Heckenschere (fragt nicht…), und weiteren Krimskrams.

Es war echt komisch, die Wohnung nun leer zu sehen. Aber sie gefällt nach wie vor, und das ist ja die Hauptsache!
Bei einer Hörprobe entdeckten wir jedoch, daß sie doch recht hellhörig ist durch die weitgehende Ständerbauweise der Zwischenwände. So widmeten wir kurzerhand zwei Zimmer um. Statt Wäschezimmer kommt nun das Büro oben über das Wohnzimmer, außerdem tauschen mein Schlafzimmer und das Gästezimmer die Räume. Das hat insofern den Vorteil, als mein neues Schlafzimmer dann nicht mehr der kleinste Raum ist.
Wir gehen jedoch davon aus, dass sich das relativiert mit den Geräuschen, wenn die Möbel drin stehen. Denn bei den ersten Besichtigungsterminen hatten wir auch schon solche Tests gemacht, und die verliefen zufriedenstellend.
Weiterhin wurde nun klar, daß die Teppiche in den beiden Schlafzimmern deutlich abgewohnter sind, als zunächst gedacht (aber nach 17 Jahren dürfen sie das auch…), wir sie also erneuern werden. Im Gästezimmer kann er liegen bleiben.

Freund R hat heute Nachmittag schon mit dem Abkloppen der Fliesen begonnen, um ein Gefühl zu bekommen. Ja, läuft gut. Wir sehen also der Einhaltung unseres Terminplanes – bis Ende nächster Woche Bad und WC entkernt zu haben – positiv entgegen.
Ich hoffe, das gilt auch für mein Gewerk – Tapeten ab, Teppiche raus…