Ja, da geht er dahin…
Treu hat er mich begleitet seit 24 Jahren. Aber gestern hieß es: Goodbye, Röhrenfernseher, heute ist Sperrmüll-Abholung angesagt.

Er war mein allererster Fernseher. Und wenn ich es richtig gezählt habe, auch bisher mein einziger alleine gekaufter.

R und ich haben vor 2 Jahren zusammen einen HD-tauglichen Fernseher gekauft (ja, doch schon 😄; bewusst keinen Smart-TV, dafür hatten wir erst eine Android-TV-Box, und mitlerweile einen Fire-TV-Stick). Außerdem haben wir nach dem Einzug in unsere jetzige Wohnung einen kleinen Fernseher für die Essecke erworben, da man von dort keinen Blick auf den „großen“ hat (der Kamin ist im Weg). Auch dieser ist mitlerweile mit einem Fire-TV-Stick versehen.

Bis zum Kauf des HD-TVs hatten wir einen LCD-Fernseher, den R mit in die „Ehe“ gebracht hatte. Auch dieser schon recht alt. Und auch er wurde gestern an den Straßenrand verbannt.

Mein Röhrenfernseher hatte immer noch im Wäschezimmer gestande, zum TV-Schauen beim Wäsche aufhängen & zusammenlegen sowie Bügeln. Rs LCD-TV tat im Gästezimmer seinen Dienst.

Seit der Abschaltung des analogen Fernsehens im Juni 17 (echt schon 1 Jahr her?) waren beide nutzlos geworden. Wir hatten über Receiver usw. nachgedacht, aber das lohnte sich alles nicht. Und, ganz ehrlich – seitdem haben wir weder im Gästezimmer noch im Wäschezimmer den TV vermisst.
Ich nehme mein Tablet mit hoch zum Wäsche aufhängen. Und falls wir mal getrennt TV schauen wollen (dafür war der Gästezimmer-Fernseher hauptsächlich in Verwendung), so tut R das auf seinem Netbook mittels Waipu TV. Denn auch von der TV Smartcard (fürs digitale HD-Fernsehen) haben wir uns mitlerweile getrennt, und schauen Fernsehen nahezu ausschließlich – wenn nicht sowieso bei Amazon Prime – dann über Waipu TV. Hier können wir sowohl die App auf den Fire TV Sticks verwenden, als auch eben mittels Tablet bzw. Laptop schauen.

Vorbereitet für den Sperrmüll – ich habe noch Zettel dran gemacht: „Nicht kaputt“, außerdem haben wir die Fernbedienungen dazugelegt:

Was Fernsehgeräte und Zubehör angeht sind wir echt nachhaltig unterwegs, finde ich. Die Phase der DVD bzw. Festplatten-Rekorder haben wir zum Beispiel komplett übersprungen und nie einen besessen. DVD-Abspieler hatte ich einen (der mitlerweile bei Rs Mutter im Einsatz ist) und R eine 5:1-Anlage inkl. DVD-Player aus der Zeit vor „uns“ (die mitlerweile ja auch schon mehr als 11 Jahre dauert 💕). Dieser ist nach wie vor im Wohnzimmer angeschlossen (direkt oberhalb meines Tapedecks 😂), aber selten im Einsatz.

Ich habe auch noch meinen ersten (und einzigen) VHS-Recorder, allerdings schon läääänger nicht mehr benutzt. Da ich in manchen Dingen mega ordentlich bin, habe ich auch noch die Rechnung dazu (ist mir vor einiger Zeit mal wieder in die Hände gefallen): er hat damals unglaubliche 900 DM 😱 gekostet (das Kaufdatum trage ich noch nach) !!

PS: Ich bin nicht bei der Firma auf den Notizzetteln beschäftigt, das waren nur Vertriebsmitbringsel 😇