Erst die Geschichte mit der PIN, und dann folgendes:

Gestern Abend, es schüttet mal wieder, gehe ich zum Auto, um in den Stall zu fahren. Was sehen meine Augen ? Das Fenster auf der Beifahrerseite ist komplett offen ! Vorsichtig schaue ich, ob die Scheibe eingeschlagen wurde ? Nein, nur runtergefahren. Drinnen zwar an der Tür und am Sitz ziemlich feucht (klar, es schüttet ja…), aber es scheint alles ok zu sein (in meinem Auto ists eh ordentlich, also außer ein paar Bonbons direkt was zum Rausnehmen gabs eh nicht).

Die Erklärung ist wohl: als ich das Auto am Sonntag Mittag (!!) abgestellt hatte, ist mir erst aufgefallen, daß das Schiebedach auf ist. Danach dann das Fahrerinnen (;-) ) -Fenster. Und weiter hab ich nicht gedacht (und gesehen).

Gut, daß es Sonntag und Montag so gut wie gar nicht geregnet hatte ;-(

Irgendwie bin ich derzeit nicht ganz zurechnungsfähig. Ich hab zB dann auch gestern völlig versäumt, im Auto mal nachzusehen, ob die Sachen im Handschuhfach noch da sind, oder meine GPS-Maus…. keine Ahnung. Aber ich gehe mal von aus….

Da hab ich echt Schwein gehabt, daß (wahrscheinlich) nix weggekommen ist.