Umzug des Blog inklusive der Integration meines Motorrad-Blogs und was jetzt noch ansteht.

In einem Kraftakt habe ich meinen Blog hierher umgezogen und dabei auch noch meinen Motorrad-Blog mit integriert.

Zwischenzeitlich war ich mal für 1 Tag in die alte Blog-Heimat zurück gezogen, aber das war 1. völlig unperformant, und 2. ist das eben eine total proprietäre Lösung, da wollte ich nun doch nicht mehr bleiben.

Meine erste Idee war, den Hauptblog in den Motorradblog zu integrieren. Aber nach kurzer Unterhaltung mit meinem Freund R war die Ideallösung gefunden: ich ziehe „zu ihm“.

Hier habe ich nun eine komplett selbst-administrierte WordPress-Installation und meine eigene Domain.

War ein schönes Stück Arbeit, aber ich denke, das hat sich gelohnt.

Das Theme & Layout muss ich noch verfeiner. Es ist auch nicht responsive (also mit dynamischer Anpassung an Handy, Tablet usw.). Außerdem fehlen mir noch ein paar Infos und Features. Aber das ergibt sich nun sukzessive.

Ich werde in den anderen Blogs jetzt entsprechend auf diesen verweisen, und dann geht es ab sofort hier weiter! Ich freu mich!