wird heute Abend ausprobiert (man kann eine 30 Tage Testversion bei Corel runterladen).
Und das lasse ich mir dann von meinen Eltern zum Geburtstag schenken.

Bin ja schon gaaanz lange Paint Shop Pro-Nutzerin, als das noch Shareware war und Jasc gehörte. Das war, glaub ich, Version 4. Derzeit habe ich Version X drauf, die ist mitlerweile aber schon recht alt (von 2005 ! Das war die erste Version nach dem Kauf durch Corel. Hier findet sich die Historie). Von daher dachte ich mir, da gönne ich mir nun doch mal was neues. Zumal ich durchs digitale Scrapbooking (sowie natürlich Fotobearbeitung) ja echt viel damit mache.
Version X unterstützt, glaub ich, auch noch nicht wirklich Mehrkernprozessoren (zumindest fühlt es sich so an…).

Kurz überlegte ich, mir statt dessen Photoshop Essentials zuzulegen. Aber der Funktionsumfang soll geringer sein als bei PSP. Das einzige, was dafür spräche, wäre, daß fast alle Tutorials rund ums Scrapbooking dafür geschrieben sind, sowie ettliches an Ressourcen speziell für PSE ist, wie zB. Brushes.

Aber nein, ich bleibe PSP treu!
Außerdem gibt es auch genügend Paint Shop Pro-Zubehör im Internet…

EDIT
Habe nun PSP X4 ausgiebig getestet am Wochenende. Die Oberfläche und die Funktionen – klasse. Die Performance: hm. Davon bin ich ehrlich gesagt enttäuscht. Nicht nur, daß es nicht schneller ist als meine derzeitige Version X, nein, es ist sogar an manchen Ecken merklich langsamer, zB. beim Anwenden von 3D-Effekten, oder, und das nervt, beim Zuschneiden und dem Verschieben der Schneidmarken.
Ich werde wohl trotzdem wechseln, allein der Funktionen wegen.