…hier.

Immerhin sind nun alle Blogposts vom alten Blog hierher migriert. Leider gingen die Verlinkungen von Beiträgen untereinander verloren. Das hätte ich manuell editieren müssen, und dazu fehlte mir sowohl Zeit als auch die Lust.

Aber es war total schön, durch die vergangenen Beiträge zu posten. Schade, daß von der ursprünglichen Bloggergemeinde quasi niemand übrig geblieben ist. Viele Blogs, mit denen ich mich sehr rege austauschte, sind im Laufe der Jahre „verstorben“. Da ich bis auf ganz wenige außerhalb der Bloggerszene auf twoday keinen Kontakt zu den Menschen hatte, verschwanden sie damit auch aus meinem Leben. Sehr schade.

Mal sehen, ob sich hier bei blogger.com auch eine solche Community entwickelt (oder bereits gibt), an der ich teilhaben kann & werde.

Mit dem Layout bin ich auch noch nich so grün. Ich habe verschiedene vorgefertigte Layouts ausprobiert und am Design rumgespielt. Naja, mal sehen.

Im Raum steht immer noch, doch auf eine selbst-gehostete WordPress-Installation zu gehen. Dort könnte ich mich dann wirklich komplett individuell austoben. Aber lohnt das? Im Moment nicht.

Das primäre Ziel ist jedenfalls, wieder mehr zu schreiben.
Und dank der App für Blogger das auch nun mobil.

Na super, wo sind die ganzen Absätze hin ??