Möchte jemand eine wirklich nette Küche kaufen ?

Ich hab ja echt die große Sorge, daß das nicht so laufen wird, wie ich mir das vorstelle.

Als ich in meine Wohnung einzog, habe ich die von den Vormietern installierte Küche übernommen. Sie ist sehr hübsch mit hellen Kunstoffoberflächen (Birkeimitat oder so etwas) und dazu Anthrazit-farbenen Korpi (? Korpussen ?) sowie einer dunkelgrau-gesprenkelten Arbeitsplatte und u.a. ein großer Oberschrank mit Glastüren. An Geräten ist auch alles da: Kühl-Gefrierkombination, Herd, Spülmaschine. Ich hab recht wenig gekocht, die Küche ist echt in sehr gutem Zustand. Bloß eine Spülmaschine wirds nicht mehr geben, denn die alte war kaputt, und meine neue 1-Jahr alte nehme ich mit.

Da unsere neue Wohnung ja eine Küche hat, möchte ich meine Küche an die Nachmieter verkaufen. Weiterhin drei Velux-Rollos (ebenfalls von mir damals übernommen) und noch zwei Lamellenvorhänge.

Als ich kündigte hat mir die Hausverwaltung gesagt, es würde eine Maklerin eingeschaltet werden. Nun, bisher hat sich niemand derartiges bei mir gemeldet.
Also hab ich jetzt eben mal dort nachgefragt – das macht jetzt der Vermieter selbst.

Na Prost Mahlzeit.

Ok, anscheinend wohl der Junior, der bei mir im Haus wohnt und sehr nett ist, aber mal schaun.

Aber – das hätte man mir ja ruhig irgendwie mal mitteilen können, schließlich war der Hausverwaltung bekannt, daß ich die Gegenstände verkaufen möchte.

Also werde ich asap beim Sohnemann vorbeischauen und das mit ihm abstimmen.

Ich seh da irgendwie jetzt schwarz für, daß das gut über die Bühne geht.

Fragt sich, was ich dann mache ?? Dann muß ich die Küche irgendwie so verkaufen.