Das neue Jahr hat eigentlich recht gut angefangen:

– Ich habe meine erste Bewerbung losgeschickt, die eine erste positive Reaktion erzeugt hat

– Ich habe meinen kleinen Roboter NIBObee fertig gelötet. Bevor es weitergeht mit dem Zusammenbau muß ich allerdings erst alles kontrollieren, und dazu fehlte bisher die Zeit.
NIBObee
Hier ist er ungefähr halbfertig bestückt, die Kondensatoren, Dioden, Transistoren etc. fehlen noch.

– Vergangenes Wochenende habe ich mein HP Touchpad (Tablet) resettet und bei der Gelegenheit den letzten Patch vom CM9 (Cyanogen Mod) aufgespielt, da es mitlerweile irgendwie buggy war. Hatte ja schon mit dem Gedanken gespielt, mir ein neues Tablet zuzulegen. Aber nun flutsch das wieder, unglaublich. Und der Batterieverbrauch ist auch deutlich zurückgegangen.

– Das hat mich so motiviert, daß ich mir auch endlich mal mein altes HTC Desire Z vorgenommen habe. Mit viel Recherche-Arbeit habe ich die Firmware zurückgesetzt und es gerootet. Anscheinend war genau an dem Wochenende ein Server down, von dem ich ein kleines File in einer bestimmten Version gebraucht hätte (gfree 1.0). Ohne das mußte ich anhand einer anderen Anleitung mit einer älteren Version, bei der das Vorgehen jedoch völlig anders ist, arbeiten… jaja, ziemliches Gefrickel, aber mir macht das Spaß, und viel lernen tut man dabei auch. Habe nun ein Andromadus ROM drauf mit Android V4.2.2. Leider friert es ständig ein, da muß ich also nochmal ran. Aber der erste Augenschein ist prima, und stolz, das geschafft zu haben, bin ich auch 🙂

– Ich habe zu unserem 7-Jährigen Jubiläum am Sonntag 26.1. spontan Karten für ein Musical gekauft

– Nur eine Baustelle ist wieder akut – reiten. Gestern gab es wiedermal eine sehr unschöne Situation, der Stallbesitzer hat mich dermaßen niveaulos angesch… daß ich am liebsten gleich alles hingeschmissen hätte. Ich hab es nicht wirklich nötig, mich so dumm anmachen zu lassen. Andererseits will ich das jetzt auch nicht überstürzen, und warte erst mal weiter ab.

– Eine weitere Baustelle schiebe ich momentan noch vor mir her: Lernen für die ITIL Zertifizierung…. shame on me.