Manche Menschen sind offensichtlich vom kleinsten Stück Technik schon überfordert.

Heute früh steht beim Aussteigen aus der S-Bahn eine Frau vor mir. Es handelt sich um eine neue S-Bahn, die zum Türöffnen solche runden Drückflächen haben, bei denen drei grüne Punkte signalisieren, daß der Fahrer die Tür freigegeben hat.

Die S-Bahn hält. Die Frau drückt auf den Knopf, wohlgemerkt: es ist deutlich zu sehen, daß die Tür noch nicht freigegeben ist. Natürlich geht die Tür auch nicht auf. Sie drückt fester, dann hämmert sie auf den Knopf. Nun leuchten die drei Punkte, beim nächsten verzweifelten Drücken reagiert die Tür, die Frau drückt weiter panisch auf den Knopf, bis die Tür sich dann auch wirklich bewegt.

OMG. Das Prinzip ist jetzt wirklich nicht sonderlich schwierig zu durchschauen. Diese Druckknöpfe reagieren nicht auf Gewalt, sondern auf Berührung. Es macht überhaupt keinen Sinn, drauf rumzuhämmern, wenn die 3 Punkte nicht leuchten. Man hört, wenn die Tür entriegelt, danach muß man nicht weiter drauf rumkloppen.

Edit: und ich bin von der Rechtschreibung übervfordert…. 😉