Heute Abend die erste Stunde:

Kick-Boxing
Einmal so richtig „Powern“ können, ohne schwierige Schrittkombinationen, mit viel Spaß. Stretchingeinheiten und Entspannungsübungen aus Tai Chi und Qi Gong runden das extreme Kraft-Ausdauertraining ab.

Hoffentlich geh ich nicht völlig ein….

Nachtrag:
Wow, anstrengend war es. Den Workout selbst hab ich ganz gut überstanden. Beim anschließenden Bauchmuskeltraining habe ich jedoch deutlich geschwächelt, allerdings auch, da ich bei den meißten der Übungen sofort Nackenschmerzen und Kopfweh bekomme, das war schon damals im Leichtathletiktraining so.
Aber – Spaß gemacht hats, die Leute sind auch nett – und meiner Kondition tuts sowieso mehr als gut.