Habe, wie geplant, den Samstag gemütlich angehen lassen, auch wenn ich mich ab und an selbst dazu überreden mußte.

Bin dann sinnvollerweise vor dem Reiten zu P*lo gefahren, als nachher geschwitzt…

Im Stall war ich dann erst so gegen 13:30. Ich wollte mit einem Mädel ausreiten. Natürlich stand sie nicht schon Gewehr bei Fuß, und hat nur auf mich gewartet, denn es war keine Uhrzeit ausgemacht. So hab ich ihr dann noch bißchen im Stall bei diversestem geholfen (was ja auch Spaß macht), und anschließend sind wir ne gemütliche Schrittrunde gegangen. War ja auch zu heiß für mehr…
Muß ein lustiges Bild abgegeben haben, sie auf einem Shettlandpony, ich auf dem ca. 1,64m großen G… 🙂

So um 17:00 war ich wieder daheim. Erst mal duschen, und dann Hängematte, in der man auch hervorragend schlafen kann 🙂

Ich hatte auf dem Heimweg noch eingekauft, um mir Pizza zu machen. Also Fertigteig, den ich mit meiner Lieblingskombi belege: Salami, Mais, Schafskäse, Ananas. Jamjam. War auch sehr lecker !

Sonntag mußte ich schon um 8:45 aus dem Haus, um pünktlich am Treffpunkt zur Abfahrt zu sein (ich hab mich einer Gruppe für eine Motorrad-Ausfahrt angeschlossen). Die Leute waren alle sehr nett, ich war wohl knapp die jüngste :-). Einer lud noch spontan zum Grillen ein, da er von einer Feier so viel Fleisch über hatte. Mit dem Wetter hatten wir grad so Glück. Als wir bei M. (?) zum Grillen angekommen waren, fings an zu regnen. Aber als wir wieder aufbrachen, wars recht trocken. Bin dann nur noch auf dem letzten Stück Heimweg bißchen naß geworden.
War ein total schöner Tag mit super netten Leuten !