Studie: Suche nach Screensavern führt am haufigsten auf gefährliche Webseiten

Demnach ist das Risiko, bei der Suche nach Bildschirmschonern – die heutzutage sowieso eher als Stromfresser agieren denn eine nützliche Funktion zu erfüllen – über öffentlich verfügbare Suchmaschinen auf eine präparierte Webseite zu stoßen, am höchsten. […] In Deutschland ist die Verwendung der Suchbegriffe „schüler.vz“ und „dsds“ (Deutschland sucht den Superstar) am riskantesten. […] Neben dem Begriff „screensaver“ führt laut Studie auch „free“ häufiger auf bösartige Seiten als andere Schlüsselwörter.
(Quelle: heise.de)
Demzufolge: Obacht bei solchen Suchbegriffen und ihren Ergebnissen.