…ist es definitiv kühler, als ich geplant habe. Nachdem R und ich am Samstag seeehr erfolgreich shoppen waren (3 Paar Schuhe für ihn, mind. 5 Shirts für ihn, 1 Hose für mich, 1 Minirock für ihn mich, 1 Paar Schuhe für mich (na, wie war ich ? Kaffee ) mußte ich natürlich heute die neue Hose+Schuhe anziehen. Allerdings handelt es sich dabei um eine 3/4 lange weiße Hose sowie Sandalen. Und die Temperatur heute früh um 7:45h: 5 Grad. Derzeit: 12 Grad. Brrrrr, schüttel. Mir ist kalt !!! Zwar ist der Himmel wolkenlos und die Sonne scheint, und ich nehme mal stark an, es wird auch noch wärmer (lt. Donnerwetter werdens um 12:00h schon 14,5 Grad…), aber das nützt mir genau jetzt herzlich wenig. Ich habe wohl noch nicht verinnerlicht, daß wir keineswegs Hochsommer haben, sondern das Wetter einstweilen erstmal nur so tut.
Glücklicherweise haben wir in der Kaffeeküche so einen Kaffevollautomaten, der auch warmen Kakao ausspuckt, und das ganze kostenlos, so ziehe ich mir nun einen Kakao nach dem anderen rein… (mit Kaffee wäre das nicht ganz so sinnvoll, sonst hätte ich wohl innerhalb von 30 Minuten einen Coffein-Schock…).

Das Fenster neben meinem Schreibtisch müßte eigentlich jetzt von Sonne beschienen sein. Aber: Die Jalousie ist unten ! Es ist zwar hellgraue Gaze, also man kann ein wenig durchsehen, aber so richtige unverblendete Sonne wäre doch viel schöner wärmer. Und das, wo die Dinger sonst immer dann hochgehen, wenn bei uns die Sonne anfängt reinzuscheinen (und wir es dann eigentlich nicht gebrauchen können). Aber diese automatischen Steuerungen sind eben immer ein Kompromiß, will man nicht zig Regler einbauen…

Heute ist ja ein sog. Brückentag. Es sind zwar hier in der IT viele Kollegen/innen dar, aber im Prinzip ist es ruhig. Gute Gelegenheit, mal ein paar Dinge aufzuarbeiten. Außerdem werde ich zusehen, daß ich hier früh wegkomme. Habe viel genug gearbeitet die letzten Wochen.