Allgemein

Heute…

…ist es definitiv k├╝hler, als ich geplant habe. Nachdem R und ich am Samstag seeehr erfolgreich shoppen waren (3 Paar Schuhe f├╝r ihn, mind. 5 Shirts f├╝r ihn, 1 Hose f├╝r mich, 1 Minirock f├╝r ihn mich, 1 Paar Schuhe f├╝r mich (na, wie war ich ? Kaffee ) mu├čte ich nat├╝rlich heute die neue Hose+Schuhe anziehen. Allerdings handelt es sich dabei um eine 3/4 lange wei├če Hose sowie Sandalen. Und die Temperatur heute fr├╝h um 7:45h: 5 Grad. Derzeit: 12 Grad. Brrrrr, sch├╝ttel. Mir ist kalt !!! Zwar ist der Himmel wolkenlos und die Sonne scheint, und ich nehme mal stark an, es wird auch noch w├Ąrmer (lt. Donnerwetter werdens um 12:00h schon 14,5 Grad…), aber das n├╝tzt mir genau jetzt herzlich wenig. Ich habe wohl noch nicht verinnerlicht, da├č wir keineswegs Hochsommer haben, sondern das Wetter einstweilen erstmal nur so tut.
Gl├╝cklicherweise haben wir in der Kaffeek├╝che so einen Kaffevollautomaten, der auch warmen Kakao ausspuckt, und das ganze kostenlos, so ziehe ich mir nun einen Kakao nach dem anderen rein… (mit Kaffee w├Ąre das nicht ganz so sinnvoll, sonst h├Ątte ich wohl innerhalb von 30 Minuten einen Coffein-Schock…).

Das Fenster neben meinem Schreibtisch m├╝├čte eigentlich jetzt von Sonne beschienen sein. Aber: Die Jalousie ist unten ! Es ist zwar hellgraue Gaze, also man kann ein wenig durchsehen, aber so richtige unverblendete Sonne w├Ąre doch viel sch├Âner w├Ąrmer. Und das, wo die Dinger sonst immer dann hochgehen, wenn bei uns die Sonne anf├Ąngt reinzuscheinen (und wir es dann eigentlich nicht gebrauchen k├Ânnen). Aber diese automatischen Steuerungen sind eben immer ein Kompromi├č, will man nicht zig Regler einbauen…

Heute ist ja ein sog. Br├╝ckentag. Es sind zwar hier in der IT viele Kollegen/innen dar, aber im Prinzip ist es ruhig. Gute Gelegenheit, mal ein paar Dinge aufzuarbeiten. Au├čerdem werde ich zusehen, da├č ich hier fr├╝h wegkomme. Habe viel genug gearbeitet die letzten Wochen.