Also normalerweise unterschreibe ich diesen Satz überhaupt nicht.

Aber bezogen auf twoday durchaus. Als ich dort anfing zu bloggen, und auch noch viele Jahre später, gab es ganz viele aktive „normale“ Blogger*innen, die einfach, so wie ich, aus ihrem Leben erzählten. Wir tauschten uns in den Kommentaren aus, schrieben Artikel, die sich auf einander bezogen, usw. Das war echt eine sehr schöne Blogger-Zeit. Die von twoday migrierten Kommentare zeugen noch davon.

Schon länger vor dem (temporären) Tod von twoday verlief sich das immer mehr. Viele hörten auf zu bloggen oder verließen twoday.

Nach wie vor finde ich es umständlich, auf völlig unterschiedlichen Blogs zu kommentieren, und so wurde der Austausch immer weniger.

Letztens habe ich mich mal ein bisschen durch die „Aktuelles“-Liste auf der twoday-Startseite geklickt. Ein paar Blogs kenne ich bereits. Die mir noch unbekannten muss ich mal ein wenig durchstöbern. Mal sehen, vielleicht finden sich ja interessante darunter 🙂