Mannomann. Heute ist echt ein Scheißtag. Die zweite Nacht hintereinander dermaßen besch… geschlafen, daher total übermüdet, daher Laune auf dem absoluten Tiefpunkt. Gestern hatte ich wenigstens den ganzen Tag viel zu tun, da ging die Zeit ruck zuck rum. Heute zieht es sich schon länger. Immerhin ist’s schon 12:00. Ich frage mich bloß, wie ich die Reitstunde heute Abend durchstehen soll….
Dann hätte ich eigentlich ein paar To-Dos auf meiner Liste, die Lesen und das Durcharbeiten von Unterlagen erfordern. Absolut unmöglich heute. Da schlaf ich ja gleich ein….
Das positive heute: nachher hole ich endlich meine Kamera ab. Zeit, sie umfangreich zu testen, bleibt heute wg. Reitstunde natürlich nicht. Naja, morgen dann.

Bitte, laß den Tag ganz schnell vorbeigehen. Bitte, bitte !

R, die Nudeln waren nochmal sehr lecker !

Kennt jemand eine deutsche Mood-Anzeige ? imood ist ja prinzipiell nicht schlecht, aber als non-native-speaker sagen mir 3/4 der dort aufgeführten Adjektive nix. Die Liste ist auch viel zu lang, um sie alle zu übersetzen… außerdem fehlt mir dann noch das Feeling dafür, welches Wort nun welche Nuance hat.
Klar kann ich zu einem Wort die Übersetzung nachschlagen. Aber der Weg ist ja andersherum – ich bin in einer gewissen Stimmung – und suche dafür dann ein möglichst genau passendes Adjektiv.

In zwei Wochen ist ja schon Pfingsten ! Das bedeutet: großes Reitturnier in Wiesbaden ! Sowohl Dressurprüfungen als auch im Springen Wettbewerbe der höchsten Kategorie (Grand Prix Speciale / Station der Riders Tour ) Und das alles vor der herrlichen Kulisse des Biebricher Schlosses bzw. Schloßparks. Sonntags Abends findet die Grand Prix Kür bei Flutlicht statt. Ein wirklich beeindruckendes Erlebnis. Und man kommt recht nah ran. Wenn die ReiterInnen vor dem Einmarsch ums Viereck reiten, kann man sie fast berühren. Große Klasse, die tollen (meist) Hengste so nah zu sehen, die ganze Ausstrahlung und Eleganz hautnah zu erleben. Eventuell gehen wir auch zur Wiesbadender Pferdenacht am Freitag Abend. Großes Showprogramm, auch interesant für Nicht-Kenner.
Die Starterliste der Dressur kündigt (u.a. natürlich) Isabell Werth und Hubertus Schmidt an !! Wow ! Beim Springen kommen auch viele SpritzenreiterInnen: Rodrigo Pessoa, Meredith Michaels-Beerbaum, Ludger Beebaum, Marco Kutscher, Lars Nieberg, Otto Becker, Marcus Ehning, John Whitaker.