Nachdem mir beim ersten Versuch, diesen Beitrag zu schreiben, der Text durch eine falsche Tastenkombination abhanden gekommen war, hatte ich erst mal keinen Bock mehr. Aber jetzt auf ein neues…

Ich habe mir jüngst einen Epilierer gekauft. Meine Freundin meinte, das würde am Anfang ziepen, aber dann ginge es.

Ok, also ausprobieren. Durch meine Winternachlässigkeit waren die Härchen an den Beinen schon bißchen länger, aber eine Indianerin kennt ja keinen Schmerz 🙂
Oh wow!!! Das tat weh!! Ein Versuch an den Achselhärchen trieb mir fast die Tränen in die Augen.
Ja, ich rasiere erst nochmal normal (sprich naß), und dann in ein paar Tagen Versuch Nr.2.

Das war dann letzt. Beine ging so einigermaßen. Achselhaare war immer noch mega heftig, nur mit dem zugehörigen Eispack zu bewältigen. Zwei Hautfältchen fingen prompt an zu bluten, auch nett….
Aber ich war tapfer.

Und wehe das hält jetzt nicht die versprochenen 4 Wochen!

Wenn ich daran denke, als mir das erste Mal die Augenbrauen gezupft worden sind – das war auch ne Tortur gewesen. Aber die nachwachsenden Härchen sind ja dann viel dünner, ich habe also Hoffnung, daß dies bei den Bein- und vor allem Achselhaaren ebenfalls so ist.

(Geschrieben auf dem Milestone)