Ach Mensch. Grad hab ich einen Journal-Eintrag von einem Buch bekommen, daß ich im Februar 2008 auf die Reise geschickt habe. Es wanderte bisher durch 2 Hände und eine Bücherbox, und wurde nun „in die Freiheit“ entlassen. Mal sehen, wie es weitergeht.

Ich komme überhaupt nicht mehr dazu, da wiedermal was zu machen, dabei hätte ich genug Bücher in petto. Aber sie müssen alle noch entsprechend gelabelt werden.

Und auf einem Meet-Up war ich auch schon bestimmt 3 Jahre nicht mehr, dabei haben die immer riesen Spaß gemacht, und ich hab super viel interessanten Lesestoff mitgenommen bzw. getauscht.
Hmpf.

Worum es eigentlich geht ? Hierum: Bookcrossing