Habe jetzt ein bißchen mit Sims3 gespielt (leider wie immer viel zu wenig Zeit 🙁 ). Ich muß sagen, gegenüber Sims2 gibt es einige Änderungen im Gameplay, die es deutlich interessanter machen!

Zum Beispiel die sogenannten „Gelegenheiten“, das sind kleine Aufgaben, die einem Sim gestellt werden. Zum Beispiel „Ernte 10 leckere Äpfel und bringe sie zu XYZ“. Im AddOn „Reiseabenteuer“ kann man Gruften und Pyramiden u.ä. erkunden, in denen Gefahren lauern, Rätsel zu lösen sind und man Schätze finden kann. Das hat fast etwas von einem Adventure.
Weiterhin kann man in der ganzen Nachbarschaft und im Urlaub Dinge finden: Samen zum Pflanzen, Edelsteine, Relikte, Metalle, welche weiterverarbeitet oder verkauft werden können.
Die Sims können nun Rezepte kaufen bzw. lernen, zu denen sie die Zutaten im Garten anbauen können.

Beim Bauen gibts ein paar Neuerungen, die hilfreich sind, zB. kann man gesetzte Wände einfach verschieben, ohne sie abreißen und neu bauen zu müssen.
Die wichtigste und tollste Neuerung im Baumodus ist aber „Create A Style“. Damit kann man alle Objekte, Tapeten, Böden individuell direkt im Haus umfärben. So braucht man keine Downloads mehr mit grüner, blauer, gelber Küchentheke, sondern macht sich das einfach selbst. Das ist wirklich genial. Das funktioniert auch im „Create A Sim“-Modus, also zu Beginn beim Sims-Erstellen und Einkleiden.

Bin gespannt, was mit „Einfach Tierisch“ und „Late Night“ noch so alles dazukommt. Die beiden werden erst Mitte März verschickt, ist das nicht furchtbar?? ;-(