Herr B. hat mich mit seinem Kommentar zu einem kleinen FollowUp auf meinen Artikel von gestern inspiriert 🙂 :

„Neue“ Arbeitswelt

In D merkt man mittlerweile deutlich den IT-Fachkräftemangel. Im Wettbewerb um die Leute müssen sich die Unternehmen, selbst in der Finanzbranche :-), umstellen und auf die Anforderungen nach besserer Work-Life-Balance, flexiblem Arbeiten usw. eingehen.

Entwicklung

Vor 4 Jahren, als ich hier anfing, konnte man mal aus Gründen (Handwerker oder so) daheim bleiben. Bischen später war dann 2*/Monat HomeOffice ok. Meine neue Cheffin (seit 3/4 Jahr nun) hat gar keine Zwangsregelung mehr, wir können das im Prinzip selbst entscheiden.

Nicht nur Vorteile

Aber das verteilte Arbeiten hat auch Nachteile. Manche Workshops und Gruppenarbeiten sind einfach besser gemeinsam vor Ort durchführbar, da man alle Medien nutzen kann (Flipchart, Metaplan usw.). Das ist IMHO online noch nicht sooo gut machbar. Oder wir haben (noch) nicht die richtigen Tools hier am Start, mag auch sein.

Wer Tips für Tools hat, mit denen man online Flipchart, Metaplan mit Kärtchen usw. abbilden kann – immer her damit 🙂