…kann ich mal wieder komplett durchschlafen?

Mannomann, mitlerweile bin ich mega geschlaucht. Seit Beginn der extremen Hitzewelle, also seitdem es auch Nachts nicht mehr wirklich abkühlt, habe ich nahezu gar keine Nacht komplett durchgeschlafen. Ich wache auf und bin dann erstmal wach. Mal länger, mal kürzer. Uhrzeit-technisch völlig unterschiedlich, in der einen Nacht schon um kurz nach 0 Uhr, mal erst um 4:00.

Die Gründe sind dabei meiner Meinung nach auch sehr unterschiedlich:
Mal ein zu spätes Essen, das im Magen liegt, dann der anstehende Vollmond, die Hormone, natürlich auch mal die Hitze bzw. schlechte Luft (ich kann leider bei mir das Fenster nachts nicht offen lassen, da zu laut), usw. usf. etc. pp.

Vereinzelt habe ich das ja immer mal wieder. Aber jetzt soviele Tage am Stück zum Glück schon lange nicht mehr. Und es nervt!!

Das Komische, oder besser: Gute dabei ist, dass ich den Tag dann trotzdem ganz gut durchstehe. Ich nutze die arbeitstechnische Sommerflaute momentan auch, um früher Feierabend zu machen. So bin ich dann schon meist gegen 15:30, 16:00 daheim. Allerdings sind die Temperaturen im Büro angenehmer als Zuhause (obwohl wir auch im Büro keine Klimaanlage haben in meinem Gebäude).