Auto-Wellness 1

Wer sein Auto liebt – gönnt ihm etwas Wellness 🙂 Der ganze Blütenstaub musste runter, und zudem hatte er sich seit dem Kauf innen und an den Stellen, an die die Waschstrasse nicht hinkommt, etwas Schmutz eingefangen. Das betrifft vor allem die Türrahmen und rund um den Kofferraum.

Reifen

PS. Stehen ihm die Sommerschlappen nicht ausgesprochen gut? Nieder-querschnittige 245er, so breite Reifen hatte ich noch nie auf einem Auto. Mein BMW hatte immerhin 235er, aber diese hier sind nochmal ne Nummer breiter. Leider erkennt man es nicht soo toll. (ja, das Spiegelbild in der Stoßstange bin ich)

Auto-Wellness2
Auto-Wellness 2

Einschub

Man merkt deutlich, wie wichtig es ist, eine gute Kamera immer dabei zu haben. Ich wollte Euch ein Foto meines BMW E39 zeigen – und musste lange suchen. Zu der Zeit (2007-2014) waren die Kameras der Handys noch miserabel bis schlecht, so dass ich damit im Prinzip nicht fotografierte. Meine richtige Kamera habe ich aber natürlich eher selten dabei. Resultat: deutlich weniger Alltags-Fotos! Erinnerungen: wir haben ihm noch in dem Jahr vor dem Verkauf die Scheinwerfer poliert 🙂 Wie klein er hier aussieht. Und in der Tat ist mein jetziger A4 etwas größer als dieser 5er BMW (sic!). Das verstehe ich übrigens nicht so wirklich – wieso müssen die Autos immer größer werden?

BMW 523iA
BMW 523iA

Blitz und Blank

Aber zurück zum aktuellen Wagen: Also erst durch die Waschstrasse, und dann ordentlich wienern.

Ich hatte uns dazu diese hier bestellt:

Putztücher
Putztücher

Wir hatten die Sendung „Höhle der Löwen“ gesehen, in denen die beiden von GentleMonkeys ihr Produkt präsentiert haben. Ja, Werbung wirkt 🙂

Aber wie könnte ich bei dem Satz „Aus Liebe zum Fahrzeug“ nein sagen 😀

Ich war schon länger mit den Tüchern, die ich bisher benutzt habe, nicht zufrieden. Meistens viel zu hart, ständig ausgetrocknet (denn soooo oft mache ich das jetzt auch nicht) und für jede Oberfläche ein eigenes Tuch. Seitdem ich (im alten Auto) mal die Scheiben versehentlich mit dem Kunststofftuch „gereinigt“ hatte, war mir klar – das ist Mist!

Der Witz an dem Pflegeset: es funktioniert für fast alles: Lack, Scheiben, Leder, Kunststoff… (alle glatten Oberflächen). Keine verschmierten Scheiben mehr wegen Anwendung des falschen Tuches!

Und sie funktionieren echt gut! Es sind Naßtücher enthalten (in einem wiederverschließbaren Beutel – mitgedacht!) und ein Microfasertuch mit einer kurzfloorigen und einer langfloorigen Seite. Die kurze Seite ist zum Wischen nach dem Naßtuch, mit der langfloorigen bringt man anschließend alles zum Glänzen und poliert zudem.

Hach, und mein Auto glänzt wieder wie am ersten Tag!
Nur saugen müsste ich es noch…