Allgemein

Sofaverkauf mit Hindernissen

Ich hab soooo ne Hasskappe auf heute!

Ich habe ein sch√∂√∂√∂nes blaues Sofa, was wir in der neuen Wohnung aber nicht mehr brauchen k√∂nnen. Ok, also bei e.b√§y eingestellt, es wurde auch vorvergangenen Sonntag verkauft f√ľr den unglaublichen Preis von knapp 6‚ā¨… aber ok.

Habe gleich Montags den K√§ufer angeschrieben – keine Antwort. Mittwoch nochmal kontaktiert und ihm als Frist vergangenen Freitag 23:00 gesetzt, ich bin schlie√ülich drauf angewiesen, da√ü das Sofa bis Ende April weg ist. Und wieder keine Reaktion, absolutes Schweigen seitens des K√§ufers. Habe ihm am Samstag dann die Nachricht geschickt, da√ü ich vom Vertrag zur√ľcktrete. Weiterhin habe ich bei e.b√§y den Proze√ü „Problem melden – K√§ufer zahlt nicht“ angesto√üen. Dort hie√ü es dann, da√ü ich am Mittwoch, also heute, den Fall schlie√üen k√∂nne. Ja prima!

Heute will ich also den Fall schlie√üen – was stelle ich fest? Ich kann den Fall nur schlie√üen mit der Aussage: „K√§ufer hat bezahlt“. Hallo?? Das hat er aber nicht! Der einzige nun m√∂gliche Weg: „Transaktion abbrechen“. Nun hat der K√§ufer wieder 7 Tage Zeit, um sich dazu zu √§u√üern. Und nur wenn er zustimmt oder sich nicht meldet, erhalte ich die Geb√ľhren/Provision zur√ľck.

Ich bin sowas von stinkig! Nur weil sich da ein Depp offensichtlich einen dollen Scherz erlaubt hat ohne jedes Interesse an dem Sofa, hab ich nun den ganzen √Ąrger und komme noch nichtmal kurzfristig da wieder raus. Ich werde das Sofa auf jedenfall kommenden Sonntag wieder anbieten, und hoffe, es dann an jemanden verkauft zu bekommen, die/der es auch wirklich will (es ist echt noch sehr sch√∂√∂n und prima in Schu√ü).

Und wiedermal sage ich mir: nie mehr e.b√§y…..