Da ich momentan nicht am Internet bin, ein Beitrag per Mail.

Am Samstag habe ich mit Freunden meinen Geburtstag gefeiert. Es gab Fleisch- und Gemüsefondue. R und ich haben den ganzen Tag eingekauft und vorbereitet. Wir haben alle Saucen komplett selbst gemacht – mein Schatz kann das, und ich kriege es unter seiner Anleitung auch ganz gut hin. Das Essen war dann seeehr lecker und es war ein schöner Abend. Die Reste des 2kg Jungbullen werden unser Ragout Fin an Heilig Abend verfeinern…

Am Sonntag war ich dann reiten (anstrengend aber gut). Anschließend sind wir bißchen über unseren Orts-Weihnachtsmarkt gebummelt und haben einen Glühwein getrunken. Und danach gab es Pellkartoffeln mit den Saucen-Resten. Mmmh, war das lecker!