(oh, das wird sicher neue Besucher auf meinen Blog ziehen…)

Also Catchen wars natürlich nicht, aber ne Schlammschlacht dann durchaus:

Wir hatten Turnier am Wochenende (also Reitturnier bei mir im Stall, für alle nicht-regelmäßigen Blog-LeserInnen). Ich hatte mich schon vor 3 Wochen, wie immer, für den Parcourdienst eingetragen. Das bedeutet, man steht mitten auf dem Springplatz, und sobald ein/e Reiter/in eine Stange runterwirft (konkreter gesagt: das Pferd 😉 ) sprintet man hin, und legt sie wieder auf. Zwischen den Prüfungen hilft man, den Parcours umzubauen, was bedeutet, das man ganze Hindernisse abbaut, durch die Gegend schleppt, und wieder aufbaut, Blumenkübel von a nach b wuchtet, Stangen mit Wasser versucht, wenigsten ein wenig wieder sauber zu bekommen, und außerdem die Nummerierung der Sprünge einsammelt und neu aufstellt.

Macht eigentlich Spaß, auch wenn es ziemlich anstrengend ist.

Nun hatte es ja fast die ganze letzte Woche geregnet…. also mir war klar, daß das matschig wird. Ich zog mich natürlich entsprechend an. Und es war matschig ! Meine Jeans und vor allem meine Jacke waren völlig verdreckt, die Gummistiefel sehen ebenso aus… aber eigentlich muß ich sagen:

Es hat trotzdem Spaß gemacht ! 🙂

Gestern hab ich das Zeug dann gleich in die Waschmaschine befödert und versucht, meine Arbeitshandschuhe sauber zu bekommen. Die waren am Schluß nur noch ein Sandiges, matschiges Etwas…