Da mir meine Smartwatch Samsung Gear S3 zu klobig ist für Nachts, ich aber gerne eine Aufzeichnung meines Schlafes haben möchte, hatte ich mir vor ungefähr einem Jahr ein Jawbone UP3 zugelegt. Das ist ein recht schlankes Fitnessarmband, welches eben auch den Puls und Schlaf misst.

Hat auch prima funktioniert – bis vorgestern.

Jawbone ist sowieso schon seit Herbst letzen Jahres pleite. Und anscheinend wurden nun die Server abgeschaltet. Da mein Up3 rumgezickt hat, habe ich es mal entkoppelt – und zum erneuten Koppeln benötigt es eine Internetverbindung zum Server! Na wunderbar!

Leider finden sich auch keinerlei Informationen, ob das nur eine temporäre Sache ist mit den Servern, oder ob sie tatsächlich jetzt für immer offline sind.

Mich ärgert das auch insofern, als ich mit der Funktionalität von Jawbone und der zugehörigen App sehr zufrieden bin/ war. Das Armband erkennt automatisch meinen Schlaf, zeigt mir Tiefschlaf, REM und Leichtschlafphasen an sowie wann ich Nachts wach war. Es mißt über mehrere Sensoren den Puls, das habe ich sonst bei keinem Tracker gesehen. Zu allen Daten gibt es die Verläufe und Historie, außerdem Tips und Wissenswertes.
 

Ich habe nun ein bißchen gestöbert, was es als Ersatz geben könnte. Meine Bedingung ist dabei, daß es mit Samsung S-Health synchronisiert werden kann.
Fitbit würde sich anbieten. Aber ca. 115 EUR (Fitbit Alta HR) nur dafür ausgeben – hm, ich weiss nicht.

Sinnvollerweise würde ich natürlich etwas aus dem Hause Samsung nehmen, das direkt mit der S-Health-App zusammenarbeitet ohne Drittanbieter-App. Leider hat Samsung da nix passendes. Es gibt das Samsung Charm, sieht schick aus und ist auch anscheinend recht klein. Aber – keine Schlafaufzeichnung. Und die Fitnessarmbänder von Samsung sind schon wieder viel zu klobig, da kann ich auch meine Uhr anbehalten.

Menno 🙁