Für das Judentum ist der Sa*bat aus dem Schöpfungsmythos seither ein Feiertag, an dem bestimmte Tätigkeiten nicht ausgeführt werden dürfen: Arbeit mit Werkzeugen oder Maschinen beispielsweise, das Berühren von Geld, Reisen oder berufliches Schreiben. Und selbst das Ein- oder Ausschalten von elektrischen Geräten ist orthodoxen Juden von Freitagabend bis Samstagabend untersagt.
(Quelle: heise.de)

Und so werden Sa*bat-konforme Gerätschaften entwickelt, zB. Kühlschränke, bei denen am Sa*bat die Innenbeleuchtung nicht angeht. Ko*chere Elektronik sozusagen.

Man kanns mit der Religionshörigkeit auch übertreiben, oder ??