Hi friends,

so, das Wochenende ist auch fast vorrüber. Äh okay – ich hatte heute Urlaub. Mein Wochenende war irgendwie verschoben, So+Mo.

Wir waren kräftig in Sachen Musik unterwegs. Samstag + Sonntag spielten die Jungs (und Mädels) auf einem Feuerwehrfest, heute war dann Kerbe-Frühshoppen angesagt.

Wenn ich mal zusammenrechne sind sie auf 5,5h+4h+8h = 17,5 h Auftritt innerhalb von 3 Tagen gekommen!
Mein Schatzi war dann auch nur noch groggy (so schreibt man das, mein Süßer ! 🙂 ) heute Abend.

Wir 3 Mädels (myself, die Freundin vom Cheffe sowie vom Bassisten) waren Samstag komplett dabei und heute teilweise. Waren aber echt gute 2 Tage, die viel Spaß gemacht haben.

Allmählich gewöhne ich mich an die Privilegien, die Freundin vom Sänger zu sein: man kann direkt vor dem Festzelt/der Halle parken, man kommt kostenlos rein, man bekommt meistens ein paar kostenlose „Musikergetränke“ (und manchmal auch Futter) ab. Und da R während des Gigs fast keinen Alko trinken mag, muß ich eigentlich auch nie fahren… 🙂 Außerdem hat man natürlich eine gewisse Aufmerksamkeit, wenn in der Pause die Jungs zu uns an den Tisch kommen um (um es mal beim Wort zu nennen…) mit uns rumzuknutschen bzw. man von allen mit Küßchen hier+da begrüßt wird.

Also, mir machts jedenfalls ziemlich viel Spaß. Von hier kenne ich das mit Festzelt und so eigentlich gar nicht. Ohne Not wäre ich, glaub ich, auf sowas auch nicht gegangen. Aber mitlerweile find ichs okay. Bisher war es auch immer friedlich und mit echt guter Stimmung.

Morgen+Übermorgen arbeiten, und Do+Fr haben wir schon wieder Urlaub – es geht zum Motorrad fahren in die Eifel.
Ja, wir haben ein Leben, gell…. 😉