Wir sind glücklicherweise am Samstag auf dem Springplatz nicht im Matsch abgesoffen. Die körperliche Betätigung hat mir gut getan, und Spaß gemacht hats auch.

Irgendwie ist es im Stall nicht mehr so wie früher. Viele meiner näheren Bekannten sind nicht mehr da, einige (die eigentlich schon noch dort sind) waren jetzt am Turnier nicht anwesend, sprich alles irgendwie doof. Früher hatten wir mindestens 1, oft sogar 2 Tische besetzt, heuer dauerhaft gar keinen. Daher zog es mich auch am Sonntag gar nicht wirklich hin.

Ich glaube, ich werde mir mal die Ställe in meiner direkten Wohnortumgebung ansehen, da gibt es ja einige. Klar, derzeit hält mich natürlich noch meine Reitbeteiligung im Stall. Aber schonmal umsehen kann ich mich ja. Schließlich wird G auch nicht jünger… (er ist jetzt 21).

Sonntag haben wir dann ganz relaxed begonnen und auf dem Balkon gesessen, war ja herrliches Wetter. Am späten Nachmittag kamen dann meine Eltern zu Besuch. Wir haben gegrillt und selbstgemachtes Bifteki sowie meine Gemüsespießchen und noch Würstchen serviert. Dazu gabs 2 Salate. War super lecker alles, und wir haben auch das Management mit dem Grill hinbekommen, wo es mit Grillpfannen und Grillgut für 4 Personen dann schon etwas eng wurde. Aber wir hatten ja Zeit. Es gab dann alles schön in Etappen.

Das Wochenende war somit nett und erholsam gewesen.