Am Samstag haben wir die Motorräder auf den Hänger geladen. Hat auch ganz gut geklappt, nur meine ist etwas schwieriger in die Gurte zu kriegen, da sie als Enduro ja einen ziemlich langen Federweg hat, den man beim Festzurren möglichst stark eintauchen lassen muß. Ich hab mich auf meinen Lenker „geworfen“ so stark ich konnte, aber da war leider nicht so viel zu holen.
Am Freitag wird dann R drücken, und ich den Gurt spannen.

Jetzt haben wir sie erst mal wieder locker gemacht, damit nicht durch die permanente Federgabel-Spannung am Ende noch die Simmeringe lecken. Der Hänger steht jetzt samt der Motorräder in der Tiefgarage. Sieht schon cool aus, und da bekommt man dann wirklich Urlaubsfeeling und Vorfreude.

Sonntag war wieder so tolles Wetter, da haben wir uns gegen 14:00 auf die Fahrräder geschwungen, und sind mal eine neue Route gefahren, natürlich mit Fast-Endhalt an „unserem“ Biergarten.

Unser Wochenende war also sehr schön gewesen.