auf Arbeit, daher kaum Zeit zum Bloggen.

Die Testphase hat wieder begonnen, außerdem darf ich nachher und nochmal nächste Woche ne Schulung halten. Am Donnerstag muß ich in einem großen Meeting über den Teststatus berichten…. und und und…

Ostern war sehr schön. Eine gute Mischung aus relaxen und schlafen und Unternehmungen.
Das Wetter war ja deutlich besser als gefürchtet. Aber genau an dem einzigen halben Tag, wo wir Zeit+Lust zum Motorrad fahren gehabt hätten, nämlich Sonntag Nachmittag, war es uns zu wechselhaft bzw. feucht.
Immerhin: mein Kälbchen sprang nach 6 Monaten Stall problemlos und prompt an 🙂 (sonst hätte ich die Batterie zum Laden wiedermal ausbauen müssen, was echt nervig ist)

Gestern und heute ist hier herrlicher Sonnenschein ! 🙂
Gestern Abend sind wir das erste Mal für Dienstags draußen geritten.

Apropos Reiten: Da bin ich derzeit ziemlich frustriert. Ich habe festgestellt, daß mein Sitz ne Katastrophe ist, und arbeite daran. Aber nun klappt natürlich gar nix mehr. Achte ich auf meine Schenkel, sind die Hände falsch. Halte ich konzentriert die Hände korrekt, schlenkern die Schenkel. Von koordiniertem Arbeiten mit dem Pferd bin ich meilenweit entfernt, da natürlich auf einmal nichts mehr paßt. Meine Reitlehrerin hat mich am Samstag an die Longe genommen zur Sitzkorrektur. Boah, war das anstrengend und mir tat danach alles weh….