Tierhaare an Klamotten hasse ich wie die Pest (außer an dediziert dafür vorgesehener Kleidung wie zB. meine Stallklamotten). Daher käme mir auch nie ein Viech in die Wohnung.

Heute war Großreinemache angesagt. War Arbeit, hat seine Zeit gedauert – aber jetzt ist wieder Wohlfühlen in den heimischen 4 Wänden angesagt.

R hat gestern ganz viel gebastelt bei uns. Das Halogensystem im Bad hat wieder einen funktionierenden Trafo, mit hübscher selbstgebastelter Verblendung, aus dem Rest des Lochbleches wurde ein Schlüsselbrett, die Kollage unseres Ostseeurlaubes hängt nun auch im Flur, ebenso wie der Spiegel. Und heute haben wir noch die beiden Flurbeleuchtungen auf Vordermann gebracht.

Jetzt, nach selbstgemachter Pizza (die leider etwas versalzen war, da ich beim Kauf des Teigs übersehen hatte, daß er nicht komplett mit Tomatensauce war, R daher vorhin an der Tanke eine Ricotta-Nudelsauce dazukaufte, die aber für den Einsatz als Pizzabelag etwas zu salzig ist) sitze ich am PC und versuche, mich vor der Steuererklärung zu drücken.
Das nervt mich vielleicht an und versaut mir echt die Stimmung, daß ich das noch erledigen muß. Und zwar eigentlich bis Ende Oktober… tja, da werde ich wohl nochmal anrufen müssen…